Stadttheater Amberg

Stadttheater Amberg:
Ab Sonntag, 16:00 Uhr, bei YouTube: Kindertheater „Katze mit Hut“ Weiterlesen

Wurde im Mai 2018 zerstört, und zwar direkt nach der Installation auf 161 Servern... - Wir warten auf die Reparatur durch 1&1 - wer ab-
schaltet, kann auch einschalten!!!

medi bayreuth

Weiden in der Oberpfalz

Auf den zweiten Blick:
5 Entdeckungen der etwas anderen Art in Weiden in der Oberpfalz Weiterlesen
auf Die Anzeige

Zukunftssicher geschützt - Eine Holzfaser-Dämmung fürs Dach zahlt sich mehrfach aus Weiterlesen

Feuchtwangen

Auf der Freilichtbühne der Kreuzgangspiele in Feuchtwangen werden packende Inszenierungen geboten. Foto: djd/Kulturamt Feuchtwangen/Nicole Brühl

Die alten Mauern des romanischen Kreuzgangs sind eine stimmungsvolle Kulisse für das spannende Drama "Dracula". Foto: djd/Kulturamt Feuchtwangen/Nicole Brühl

Die Kreuzgangspiele Feuchtwangen
präsentieren ein vielfältiges Theaterprogramm

Amberg (djd|wro). Wer kennt nicht die mythische Figur des Grafen Dracula, den irrenden Untoten, den schrecklichen Blutsauger und Verderber von allen, die Opfer seiner spitzen Zähne werden? Wie eine Heimsuchung aus ferner Zeit bricht er in die Gegenwart ein - und es bedarf seltsamer Mittel,
um ihn zu bekämpfen. Der Vampirroman ist ein zutiefst literarischer Stoff, der von Autor Bram Stoker auch für die Theaterbühne erdacht wurde. Welche Kulisse könnte für diese schaurige Ge-
schichte passender sein als der romanische Kreuzgang in Feuchtwangen? Wenn Dracula
vor den uralten Mauern erscheint, ist bei den Zuschauern der Freilichtfestspiele wohliges Gruseln angesagt. Das spannende Drama zieht durch mächtige Gefühle, überraschende Wen-
dungen und großartige Effekte die Zuschauer in seinen Bann
. mmm

Ob geheimnisvoll, heiter oder anspruchsvoll: Die Kreuzgangspiele bieten ein vielfältiges Programm für Groß und Klein. Foto: djd/
Kulturamt Feuchtwangen/
Nicole Brühl

Heiteres unterm Sternenhimmel

Doch natürlich dürfen auch heitere Stücke in der Fest-
spielzeit 2021 nicht fehlen. So präsentiert etwa die Komödie "Ende gut, alles gut" von William Shake-
speare ein Panoptikum wundersamer Persönlichkei-
ten, vom verzweifelt Liebenden bis zum klugen Narr. Alles dreht sich um die beiden Protagonisten Helena und Bertram. Helena liebt Bertram und will ihn um jeden Preis heiraten. Das ist nicht einfach – und der Weg dahin ist steinig. Bertram lässt nichts unversucht, um den Fängen Helenas zu entkommen. Dafür ist ihm jedes Mittel recht und sei es noch so zweifelhaft. Das Geschehen eskaliert. Wird Bertram später aus began-
genen Fehlern lernen? Wird Helena ihn am Ende im-
mer noch lieben können? Die märchenhafte Komödie ist auf jeden Fall ein kurzweiliges Vergnügen für einen lauen Abend unterm Sternenhimmel.

Stücke für das junge Publikum

Ein Theaterbesuch ist ein Erlebnis für die ganze Fami-
lie. Die Intensität der szenischen Darstellungen ist nicht nur für Erwachsene beeindruckend. Vor allem die kleinen Zuschauer lassen sich von den märchen-
haften Geschichten verzaubern und tauchen mit allen Sinnen in die magische Welt ein. Bei den Kreuzgangspielen - Informationen zu allen Stücken und Spielterminen gibt es unter www.kreuz
gangspiele.de
- können sich Kinder ab 5 Jahren auf das Sams nach den Geschichten von Paul Maar und Kinder ab drei Jahren auf ein liebevoll inszeniertes Schauspiel rund um die Maus Frederick und seine Mäuse-Familie freuen. Für das junge Publikum ab 14 Jahren wird mit Friedrich Schillers "Die Räuber" ein energiegeladenes Stück geboten. Freiheitsliebe und Zwanghaftigkeit, Neid, Eifersucht und die Rivalität zweier Brüder stehen im Mittelpunkt des Dramas aus der Epoche des Sturm und Drang.

Zerstört am 5. März

fotofrey amberg

fotofrey Studiofotografie - Lebendige Familienportraits, Geschwisterfotos, etc... fotofrey

Witt Weiden

WITT WEIDEN: mit Beratung und Einkaufserlebnis durch die Corona-Krise Weiterlesen


COUCH Papeterie-Kollektion

COUCHlauncht erste eigene Papeterie-Kollektion mit Online-Shop Weiterlesen

Museum für moderne Kunst

Neu im mumok: Hugo Canoilas. On the extremes of good and evil - Die Personale des Kapsch Contemporary Art Preisträgers 2020/2021 ist ab 8. Dezember im mumok zu sehen Weiterlesen