Wurde im Mai 2018 zerstört, und zwar direkt nach der Installation auf 161 Servern... - Wir warten auf die Reparatur durch 1&1 - wer ab-
schaltet, kann auch einschalten!!!

Stadttheater Amberg

Stadttheater Amberg:
Ab Sonntag, 16:00 Uhr, bei YouTube: Kindertheater „Katze mit Hut“ Weiterlesen

fotofrey amberg

fotofrey Studiofotografie - Lebendige Familienportraits, Geschwisterfotos, etc... fotofrey

Witt Weiden

WITT WEIDEN: mit Beratung und Einkaufserlebnis durch die Corona-Krise Weiterlesen

Weiden in der Oberpfalz

Auf den zweiten Blick:
5 Entdeckungen der etwas anderen Art in Weiden in der Oberpfalz Weiterlesen
auf Die Anzeige

medi bayreuth

Zerstört am 5. März

kebony - Zukunft ist Holz

Schöner entspannen: Der Stellenwert des eigenen Gartens hat in den vergangenen Jahren stark zugenommen. Foto: djd/kebony.com/Rene Sievert

Hochwertige und langlebige Dielen verleihen der Terrasse eine wohnliche Atmosphäre. Foto: djd/kebony.de/
René Sievert

Wie ein privater Beachklub
Die Terrasse mit hochwertigen Dielen exklusiv einrichten

Amberg (djd|wro) - Angenehme Temperaturen, entspannte Loungemusik, gut gekühlte Getränke: So sieht das perfekte Faulenzprogramm für die warme Jah-
reszeit aus. Weit zu reisen brauchen Gartenbesitzer dafür nicht. Mit etwas Krea-
tivität und hochwertigen Materialien lässt sich die eigene Terrasse wohnlich ein-
richten – fast so wie in einem exklusiven Beachklub. Schließlich dürfte auch im Sommer 2021 Urlaub zu Hause hoch im Kurs stehen. Ein guter Grund also, recht-
zeitig Pläne zu schmieden und das Freiluftwohnzimmer gezielt zu verschönern.

Holz, aber viel haltbarer

Zum großen Auftritt auf der Terrasse gehört, im wahrsten Sinne des Wortes, der Bo-
denbelag. Die schönsten Loungemöbel wirken deplatziert, wenn lose Bodenplatten oder verwittertes Holz das Bild trüben. Eine Neugestaltung des Belags bildet daher meist den ersten Schritt zu mehr Flair unter freiem Himmel. Viele Argumente sprechen dabei für das Naturmaterial Holz – wenn es nicht so pflegeintensiv und witterungs-
empfindlich w
äre. Ein spezielles Verarbeitungsverfahren aus dem Holzland Norwegen erhält den unverfälschten natürlichen Look, macht den Baustoff dabei aber deutlich langlebiger und pflegeleichter. In einer umweltfreundlichen patentierten Methode
wird Holz mit einem Bio-Alkohol imprägniert und anschließend getrocknet.

Ein edler Look bei wenig Pflegeaufwand: Regelmäßiges Abbürsten oder etwas Wasser reichen bei diesen hochwertigen Dielen aus. Foto: djd/kebony.com/Rene Sievert

Dadurch wird das Holz so robust und witterungsfest, dass der Anbieter Kebony eine langjährige Haltbarkeitsgarantie auf die edlen Dielen gibt. Auch für die Umrandung von Schwimmteichen oder Pools ist das Material geeignet. Das Holz stammt aus FSC-zertifiziertem Anbau und wird damit hohen ökologischen Ansprüchen gerecht.

Naturholz im edlen Look

Für einen individuellen Look gibt es den Belag in zwei Vari-
anten. Während „Character" den unverwechselbaren Look von Naturholz und sichtbare Äste aufweist, bietet „Clear" eine einheitliche und edle Maserung. Diese Dielen lassen sich mit einem speziellen Clipsystem besonders schnell und ohne sichtbare Verschraubung verlegen. Die dunkelbraune Farbe der beiden Qualitäten verwandelt sich mit der Zeit in eine silbergraue Patina. Erhältlich ist das Material aus-
schließlich über den Holzfachhandel. Besonders qualifizierte Verarbeiter übernehmen alles aus einer Hand, von der Pla-
nung bis zur Montage. Das Pro Team ist eine Initiative des Herstellers, um eine einheitlich hohe Qualität der Verlegung sicherzustellen. Erfahrene Handwerker aus der eigenen Region finden sich etwa unter www.kebony.de. Ein Tipp noch zur Pflege der neuen Holzter-
rasse: Mehr als ein gelegentliches Säubern mit Wasser und Besen ist nicht notwendig, damit die Dielen ihr ansprechendes Äußeres behalten. Umso mehr Freizeit bleibt für relaxte Stunden im eigenen Garten.

Schwimmteiche oder Pools erhalten mit hochwertigen Dielen
die passende Umrandung.
Foto: djd/kebony.com/Rene Sievert

Qualifizierte Fachbetriebe kümmern sich um alles aus einer Hand,
von der Planung bis zum Aufbau der neuen Terrasse.
Foto: djd/
kebony.com/Rene Sievert